Sie sind hier: Home » Blog » Allgemein » Tarantinos Film Hateful Eight nun auch Film geleakt

Tarantinos Film Hateful Eight nun auch Film geleakt

Der jetzt in die Kinos kommende Film von Tarantino namens „Hateful eight“steht unter keinem gutem Stern. Nachdem – wie in diesem Blog berichtet – zunächst das Drehbuch geleakt (also unerlaubt veröffentlicht) wurde wurde zu allem Unglück nun auch der komplette Film veröffentlicht. Der Film soll nun in Tauschbörsen etc. erhältlich sein. Nachdem Tarantino bereits nach dem Leak des Drehbuchs das Projekt einstellen wollte, kann man sich lebhaft vorstellen, dass der Q. Tarantino davon nicht begeistert ist. Drei Gründe, warum man hateful eight nicht kostenlos anschauen sollte.

1. Urheberrechtsverletzung=Abmahnung=hohe Kosten

Die meisten Nutzer, welche den Film aus einer Tauschbörse runterladen, werden von Waldorf Frommer eine Abmahnung erhalten, und müssen mit mindestens 815,00 EUR Kosten rechnen. Dafür kann man eine Menge Kino Karten kaufen und es bleibt noch Geld für Popcorn. Zwar kann man seine Chancen eine Abmahnung  zu verhindern bei einem reinen Streaming wohl recht gut gestalten, aber es gibt noch weitere Gründe, den Film nicht zu „klauen“.

2. Einen Tarantino Film schaut man zuerst im Kino

Einen Quentin Tarantino Film muss man im Kino anschauen, gerade „hateful eight“ wurde mit viel Aufwand in Widescreen Verfahren (wie damlas Ben Hur) gedreht. Das ist kein Film, den man auf dem Handy oder Laptop anschaut. Die Filmmusik ist von Ennio Morricone!

3. Mal wieder ins Kino gehen..

Die meisten von uns besitzen Netflix, große Fernseher einige sogar ein Heimkino, aber  manchmal sollte man einfach die eigenen vier Wände verlassen und das möglichst auch bei Filmen, die nicht von Männern und Frauen mit Superkräften handeln.

UPDATE:

Mittlerweile haben sich die Veröffentlicher bei Tarantino entschuldigt:

„Uns tun die Unannehmlichkeiten leid, die wir verursacht haben, weil wir diesen tollen Film vor dem Kinostart veröffentlicht haben. Wir wollten damit niemandem weh tun und wir wussten nicht, wie schnell er sich verbreiten würde. The Hateful Eight ist ein exzellenter, aufregender und unterhaltsamer Western, der grandiose Regieführung, einen fantastischen Cast, ein wunderbares Drehbuch, wunderschöne Bilder und einen erinnerungswürdigen Soundtrack miteinander verbindet. All diese Elemente machen The Hateful Eight zu einem unvergesslichen Film, der Tarantino von seiner besten Seite zeigt.“

Ob das den Macher von Rache-Epen wie „Kill Bill“ versöhnlich zeigt, darf bezweifelt werden.

in AllgemeinPermanent-LinkTrackback-URL
  • Abmahnung erhalten?

    Rufen Sie uns an.
    Bundesweite Beratung durch
    erfahrene Rechtsanwälte.

    040 - 411 88 15 70

    Mo-Fr 8.30 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr