Sie sind hier: Home » Erste Hilfe » Markenrecht

Markenrecht

Wir vertreten Firmen, denen eine Markenrechtverletzung vorgeworfen wird, ebenso wie Firmen, die eine Marke eintragen wollen.

Markenrechtliche Abmahnung erhalten?

Eine markenrechtliche Abmahnung trifft regelmäßig besonders schwer und zwar aus mehreren Gründen:

  • Zunächst muss bei einer berechtigten Abmahnung die verletzende Tätigkeit eingestellt werden und es ist Schadensersatz zu leisten.  Dies kann gerade kleinere Gewerbetreibende erheblich belasten.
  • Hinzu kommen aber auch noch die Kosten der Abmahnung an sich. Das wären zum einen Anwaltskosten, die wegen der teilweise extrem hohen Streitwerte schnell bei 2.000,00 EUR liegen und in einigen Fällen kommen sogar noch Kosten des mitwirkenden Patentanwalts in vergleichbarer Höhe hinzu.
  • Selbst wenn die Abmahnung aber unberechtigt sein sollte, etwa weil die Markenrechte erschöpft waren, oder gar keine Markenverletzung gegeben ist, entscheiden sich viele Abgemahnte dazu, es auf keine Auseinandersetzung ankommen zu lassen.

Unser Tipp: Lassen Sie sich vor einer Entscheidung anwaltlich beraten. Wir sind in Hamburg ansässig und helfen schnell, unkompliziert und bundesweit.

Wollen Sie selber eine Marke anmelden?

Wenn Sie selber eine Marke anmelden lassen wollen, helfen wir ebenfalls gerne. Vor einer Markenameldung sollte eine Markenrecherche stehen, um zu sehen, ob „Ihre“ Marke gegen ältere Rechte verstösst. Wir arbeiten mit erfahrenen Dienstleistern zusammen, so dass sowohl Markenrecherche als auch Markeneintragung, zu wirtschaftlichen Pauschalen möglich ist. Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an.

Unser Tipp: Eine Markenanmeldung lohnt sich, es kann den Wert des Unternehmens steigern und wirkt auf Geschäftspartner wie Kunden professionell.
  • Abmahnung erhalten?

    Rufen Sie uns an.
    Bundesweite Beratung durch
    erfahrene Rechtsanwälte.

    040 - 411 88 15 70

    Mo-Fr 8.30 bis 19 Uhr, Sa. 10 bis 16 Uhr