Viele Unternehmer sind entsetzt, wenn sie zum ersten Mal ihr eigenes Unternehmen in die Suchmaschine Google eintragen. Teilweise sogar vor der eigenen Unternehmenswebseite finden Sie Einträge auf dem Portal Kununu. Die Bewertungen sind oft nicht schmeichelhaft sondern sogar krass schmähend. Da wird dann etwa ausgeführt, dass das Betriebsklima schlecht sei, es unter neuer Führung mehr Druck und weniger Menschlichkeit gebe, hoher Druck an der Tagesordnung sei, keine Mitarbeiterwertschätzung bestände, die Mitarbeiter demotiviert seien und so weiter und so fort. Neben der persönlichen Verärgerung, den solche Bewertungen für das Unternehmen bedeuten, müssen Unternehmen auch wirtschaftliche Schäden befürchten, Nicht nur, dass der Kamp um gute Mitarbeiter in vielen Branchen erheblich ist  -sei es im IT-Bereich, in der Kinderbetreuung (KITAs), Pflegeberufe um nur einige zu nennen, lesen natürlich auch Kunden und Geschäftspartner die Bewertungen. Ein schlechtes Arbeitsklima in einer Firma wird sicher den ein oder anderen davon abhalten, einen Vertrag zu schließen. Welche Mutter möchte schon Ihr Kind in eine KITA geben, bei der die Mitarbeiterbewertungen geprägt sind von Berichten über Burnout und Überforderungen. Welcher Unternehmer möchte eine Software bei einem Unternehmen in Auftrag geben, bei dem in mehreren Bewertungen von dem schlechten oder nicht vorhandenen Projektmanagement, welches zu nicht eingehaltenen Deadlines führt, berichtet wird. Das gilt entsprechend für Vertragspartner, denen an langfristigen und soliden Geschäftsbeziehungen gelegen ist, wenn diese etwa lesen, dass ständig Mitarbeiter wechseln, müssen diese besorgen, keinen soliden und zuverlässigen Vertragspartner zu haben und werden sich im Zweifel für einen Mitbewerber entscheiden.

Kununu Bewertung löschen

1) Kununu – Was ist das ?

Nach eigenen Angaben ist kununu derzeit (entnommen Juli 2018 von kununu.com) mit über 2,6 Millionen Bewertungen die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. 
Es geht also darum, dass Dritte – anonym – ein Unternehmen bewerten dürfen. Gedacht ist das System wohl so, dass nur aktuelle MitarbeiterInnen oder ehemalige MitarbeiterInnen ein Unternehmen bewerten dürfen. Ob das auch in der Praxis so ist – dazu sogleich.
Wir als Rechtsanwaltskanzlei beschäftigen uns seit einigen Jahren vermehrt mit der Plattform Kununu. Es ist festzustellen, dass Kununu ab 2016 eine immer größere Bedeutung in der Sichtbarkeit gewinnt und 2018 noch einmal besonders zentral in den Suchergebnissen der Suchmaschinen hervorgehoben ist. Dadurch kann Kununu nicht mehr von Unternehmen ignoriert werden.

Kununu ist also ein Mitarbeiterbewertungsportal, welches sehr gut bei Google gerankt ist und daher erhebliche Breitenwirkung entfaltet.

2) Kununu  Bewertung – Wer stellt diese ein?

In einer perfekten Welt an der sich jeder an Nutzungsbedingungen einer Plattform, Recht und Gesetz sowie gesunden Anstand hält, würden Bewertungen tatsächlich nur von aktuellen oder ehemaligen MitarbeiterInnen (oder BewerberInnen) eingestellt. Außerdem wären die Bewertungen frei von unwahren Tatsachenbehauptungen und Schmähkritik. Leider leben wir nicht in einer perfekten Welt: Wir beobachten in der Praxis folgendes:

1.    Es gibt Bewertungen von Mitbewerbern, die behaupten Mitarbeiter zu sein und dann „ordentlich vom Leder ziehen“
2.    Es gibt Bewertungen von Dritten, die sich über Waren oder Dienstleistungen geärgert haben und einfach dem Unternehmen schaden wollen.
3.    Es gibt Bewertungen von Mitarbeitern, die unzufrieden sind, etwa weil sie gekündigt wurden und sich einfach rächen wollen. 

Wie hoch die Anteile gerade der ersten beiden Gruppen (sog. Fake-Bewertungen) sind, kann niemand sicher einschätzen. Klar ist, aber dass immer mehr Menschen die Bewertungen als Hebel erkannt haben. Jeder der einmal bei AMAZON etwas bestellt hat, weiß um die Bedeutung von Bewertungen, bei der Kaufentscheidung. Die Transferleistung, dass das auch für Mitarbeiterbewertungsportale gilt, werden die meisten Menschen leisten können. Das Argument, dass doch niemand auf eine solche Idee komme, lässt sich damit recht schnell entkräften. Gerade in umkämpften Branchen wird mit härteren Bandagen gekämpft als man sich das als Außenstehender so vorstellt. Ich schätze die Anzahl der Fake-Bewertungen zumindest im Prozentbereich ausgehend von 2,6 Millionen Bewertungen kommt da einiges zusammen. 
Deutlich höher ist aber die Anzahl der Bewerter, die vielleicht das Unternehmen kennengelernt haben, aber in der Bewertung entweder extremst maßlos übertreiben oder einfach eine Rachbewertung abgeben wollen, die von Unwahrheiten geprägt ist.

3) Kununu Bewertung löschen lassen -  ist das möglich?

Wenn wir gegen Bewertungsportale oder Bewerter außergerichtlich oder gerichtlich vorgehen um einen Kununu Bewertung löschen zu lassen, wird immer gern die Grundgesetzkeule geschwungen. Eine Löschung sei ein Eingriff in die Meinungsfreiheit. Oder etwas einfacher formuliert, wird uns entgegengehalten, dass man das doch mal sagen müssen dürfe usw. Glücklicherweise ist das aber eben nicht immer so. Grundsätzlich können Sie auf jedem Portal unwahre Tatsachenbehauptungen löschen lassen auch gibt es keine Grundlage für Fake Bewertungen. Die Schwierigkeit ist aber oftmals herauszuarbeiten, dass eine Bewertung – mutmaßlich - von einem Mitbewerber  kommt oder dass eine Behauptung unwahr ist. Man darf nicht vergessen, dass Kununu ein Interesse an negativen (oder kritischen) Bewertungen hat, denn zum einen, werden Leser häufiger auf negative Bewertung klicken, was positiven Effekt auf das Google Ranking hat und zum anderen werten kritische Bewertungen auch die Plattform als solche auf, als sie nicht als bloßes Marketinginstrument wahrgenommen wird. Kununu hat also durchaus ein Interesse negative Bewertungen nicht vorschnell löschen zu lassen. Man kämpft also immer auch gegen die Interessen der Bewertungsplattform.

Sie können also eine Kununu Bewertung löschen lassen, wenn sie unwahr ist oder es sich um eine „Fake Bewertung“ handelt. Die Schwierigkeit ist aber, dass es nicht einfach nachzuweisen ist, ob eine Bewertung „fake“ ist oder unwahre Behauptungen enthält, zumal Kununu im Zweifel nicht auf der Seite des Bewerteten steht. Aus diesem Grund ist es Bewerteten immer anzuraten sich anwaltlich beraten zu lassen bereits um Waffengleichheit zu schaffen, wenn eine Kununu Bewertung gelöscht werden soll.

Jetzt kostenfreie Erstberatung erhalten

4) Bewertung kommentieren statt löschen?

Wenn Bewertete sich an Kununu richten verweigert Kununu oftmals die Löschung und verweist auf die Option doch selber eine Kommentierung zu schreiben. Wer sich das einmal beispielhaft anschauen möchte kann ja die Kommentierungen der Kununu GmbH auf kununu anschauen. Dies Kommentierungen gerade zu den negativen Bewertungen sind sicher professionell geschrieben aber eben auch spätestens nach der dritten Bewertung sichtlich genervt:

„diesmal fällt es mir etwas schwerer »danke für Dein Feedback« zu sagen. Ich empfinde Deine Kommentare als nicht wirklich konstruktiv und deshalb frage ich mich, ob Du hier eigentlich wirklich die Absicht zu positiver Veränderung verfolgst? Das musst Du aber erstmal mit Dir selbst ausmachen. Jedenfalls stehe ich, wie alle kununuianer wissen, für ein offenes Gespräch jederzeit zur Verfügung.“

Ich will Kununu gern anrechnen, dass erstaunlich viele negative Bewertungen über das eigene Unternehmen zu finden sind, und der Geschäftsführer tapfer jeder negativen Bewertung etwas positives abzugewinnen sucht, bin aber überzeugt, dass es besser wäre die negativen Bewertungen löschen zu lassen.
Gerade in wettbewerbsintensiven Branchen interessiert sich niemand dafür, ob ein Geschäftsführer versucht transparent mit Kritik umzugehen. Wenn ein Mitarbeiter die Wahl hat zwischen einem Unternehmen mit 99 % guten Bewertungen und einem mit 79 % Bewertungen wird er sich für das besser bewertete Unternehmen entscheiden. Das liegt in der Natur des Menschen und gilt zumindest für die große Masse.
Außerdem ist es sehr schwer als Unternehmen negative Bewertungen gut zu kommentieren, denn entweder man wirkt zu unterwürfig oder zu defensiv oder gar zu aggressiv. Daher sind solche Kommentierungen im Ergebnis oft nichtssagend und floskelhaft. 
Für mich als Berater sind die Kommentierungen besonders deswegen unerwünscht als sie meine Tätigkeit – namentlich die  Löschung - erschweren als oftmals in dem Versuch eines konsensualen Tons Behauptungen ohne Not eingeräumt werden.

Es ist daher im Zweifel abzuraten negative Bewertungen zu kommentieren.

Wie ist der Ablauf einer Löschung einer Kununu Bewertung über Dr. Wachs Rechtsanwälte?
Kostenlose Ersteinschätzung

Vor unserer Tätigkeit steht am Anfang erst einmal eine kurze kostenlose Ersteinschätzung. In dieser ordnen wir die Bewertung ein und suchen nach Angriffsfläche um die Bewertung zu löschen.

Anwaltliches Schreiben an Kununu

Nach Beauftragung erstellen wir einen Entwurf unseres Schreibens an die Plattform Kununu mit der Forderung die Bewertung unmittelbar zu löschen. Üblicherweise wird dann die Bewertung erst einmal „offline“ genommen und der Bewerter kontaktiert.

Löschung der Bewertung

Wenn der Bewerter sich nicht oder nicht hinreichend äußert wird die Bewertung endgültig gelöscht.

5) Warum sollte Dr. Wachs zur Löschung der Bewertung beauftragt werden?

Ich rate klar davon ab, zunächst selber Kontakt mit Kununu aufzunehmen. Wenn die Bewerter nämlich von Kununu zur Stellungnahme auf ein anwaltliches Schreiben aufgefordert werden, sind sie im Zweifel vorsichtiger und halten sich eher bedeckt, was dann eine Löschung wahrscheinlicher macht. Außerdem schaffen Sie Waffengleichheit, die Mitarbeiter, welche Bewertungen bei Kununu beurteilen machen im Zweifel nichts anderes und haben ihnen gegenüber einen Erfahrungsvorsprung, den sich nicht durch pauschalen Verweis auf bestimmte Urteile ausgleichen können. Dr Wachs ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und hat schon eine Vielzahl von Kununu Bewertungen erfolgreich gelöscht. Die erste telefonische Einschätzung zu Chancen und Risiken eine Kununu Bewertung löschen zu lassen ist kostenlos. 7

Zurück nach oben

Rufen Sie uns an!

040 411 881 570(Mo-Fr 8 - 19.30 Uhr & Sa 10 - 16 Uhr)
  • kostenlose Ersteinschätzung
  • kein Callcenter - Fachanwalt persönlich
  • bundesweit
Lassen Sie sich bequem zurückrufen
Bewertung: 5 Sterne von 4 Abstimmungen.