Direkt zum Inhalt

Jahr: 2008

Rechtsanwälte Negele, Zimmel, Kremer, Greuter aus Augsburg

Von

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Kremer aus Augsburg mahnt weiter Urheberrechtsverletzungen von Erotik-Filmen ab. Bei diesen Abmahnungen geht es um vorgeworfene Urheberrechtsverletzungen wegen Erotik-Filmen (von BB Video GmbH, Tino Media, SG Video).  Der Streitwert beträgt regelmäßig ca. EUR 10.000. Gefordert werden von den Anschlussinhabern Summen von 651,80 EUR und mehr.

Infoscore Forderungsmanagement GmbH – Schutt, Waetke – FAQ

Von

Die Infoscore Forderungsmanagement GmbH versendet derzeit Mahnschreiben. Die Mahnschreiben beziehen sich auf Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen wegen unterschiedlicher Rechteinhaber. Wegen der vielen Anfragen hier einige kurze Tipps. Diese Ratschläge ersetzen keine Rechtsberatung, können aber helfen, die erste Aufregung etwas zu mindern. Diese Tipps sind ausdrücklich nicht juristisch genau formuliert, sondern sollen für Laien verständlich sein.

1. Soll auf das Schreiben der Infoscore überhaupt reagiert werden?

Infoscore fordert nach Abmahnung weiter für Mick Haig, Anime Virtual, Battlefront u.a. Schadensersatz

Von

Die Infosocore Forderungsmanagement GmbH treibt weiter Forderungen für Rechteinhaber wie Mick Haig Productions, Anime Virtual, Battlefront, Brockhaus bei. Das interessante an diesen Forderungsschreiben ist, dass zum einen auf Abmahnungen Bezug genommen wird, die nach Mandantenaussagen nie erhalten wurden, zum anderen, dass die vollen Anwaltskosten der Abmahnung als Schaden geltend gemacht wurden.

Battlefront – Mahnschreiben von infoscore

Von

Derzeit werden von der Infoscore Forderungsmanagement GmbH eine Vielzahl von Forderungsschreiben wegen „Schadensersatzforderung der Fa. Battlefront.com Inc aus Urheberrechtsverletzung“ versandt.

In den Schreiben wird auf Abmahnungen der Kanzlei Schutt, Waetke verwiesen und Forderungen von über EUR 500 erhoben. Es handelt sich hier offenbar um einen neuen Trend nach erfolglosen Abmahnungen über Inkassoschreiben zu versuchen, Forderungen einzutreiben. Es empfiehlt sich grundsätzlich, auf diese Inkassoschreiben gezielt zu reagieren.

C Karlsruhe – Schadensersatz für 3P Gesellschaft

Von

Die C  versendet derzeit Mahnschreiben für die 3 p Gesellschaft für Kommunikation mbH. In diesen Schreiben wird EUR 300,00 Schadensersatz für Anwaltskosten und Schadensersatz für den Rechteinhaber gefordert. Außerdem wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert.Diese Schreiben stehen offenbar in Zusammenhang mit Abmahnungen, welche die RAe Schutt, Waetke vor einigen Jahren versandten. Wer diese Abmahnungen nicht bezahlte und keine Unterlassungserklärung abgegeben hat, soll nun diese Zahlung leisten.

Was tun bei Urheberrechtsverletzungen?

Von

Üblicherweise schreibe ich in diesem Blog, wie ein Abgemahnter mit Urheberrechtsverletzungen umgeht. Heute möchte ich mich einmal der Thematik der Urheberrechtsverletzungen von der anderen Seite nähern. Was tun, wenn die eigenen Produkte in Tauschbörsen auftauchen. Einige Firmen, die ich berate, haben eigene Server aufgesetzt, mit denen Sie nicht funktionsfähige Versionen ihrer Programme in Tauschbörsen stellen, um das Herunterladen einzudämmen. Dies ist mit erheblichen Kosten verbunden und gerade vor dem Hintergrund der One-Click-Hoster mittlerweile nur wenig von Erfolg gekrönt.

RA Negele, Zimmel pp. mahnen Cazzo Film Werke ab, was tun?

Von

[2010] Die Rechtsanwälte Negele, Zimmel, Kremer und Greuter mahnen weiter Erotik-Werke ab. Auch die Kanzleien Schutt, Waetke und die Kanzlei U+C versenden für verschiedene Rechteinhaber Abmahnungen. Allein heute erhielt ich im Rahmen meiner telefonischen Ersteinschätzung der Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen über zwei dutzend Anrufe. Alle einte die Frage: Was tun?