Direkt zum Inhalt

Jahr: 2009

Rasch Abmahnung 2006 bzw. 2007 – Was nun?

Von

Derzeit häufen sich in meiner Kanzlei Anrufe wegen Abmahnungen, welche durch die Kanzlei Rasch in den Jahren 2006 oder 2007 versandt wurden. Der Sachverhalt ist eigentlich immer der gleiche. Nach der Abmahnung wurde durch den Anwalt vor Ort oder den Abgemahnten selbst ein Schreiben versandt, irgendwann ist die Korrespondenz dann eingeschlafen.

Abmahnung wegen Filesharing Kanzlei Dr. Wachs am 5.12.2009 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar

Von

Abmahnungen wegen Tauschbörsennutzungen gehen unaufhörlich weiter, derzeit mehren sich wieder die Abmahnungen für die DigiProtect GmbH sowohl durch die Kanzlei Denecke von Haxthausen also auch durch die Kanzlei Graf von Westphalen.Falls Sie eine Abmahnung erhalten haben, stehe ich Ihnen gerne auch an diesem Samstag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr für eine kostenlose Ersteinschätzung über Kosten und Risiken zur Verfügung. Ansonsten stehe ich Ihnen auch unter der Woche zu den üblichen Bürozeiten für eine kostenlose Ersteinschätzung zur Verfügung.

Ihr

Dr. Alexander Wachs

Abmahnung durch Denecke von Haxthausen, Graf von Westphalen für DigiProtect

Von

Die DigiProtect GmbH hat am LG Frankfurt am Main AZ 2-6 O 411/09 unter dem 25.11.2009 einen Prozess wegen einer Tauschbörsenabmahnung gewonnen. Auf die prozessualen Besonderheiten der negativen Festellungsklage und der anschließenden Widerklage kommt es nicht an. Der Sachverhalt ist vereinfacht dargestellt.

Dieses Urteil ist unter zweierlei Geischtspunkten besonders interessant.

1. Reichweite der Unterlassungserklärung

Abmahnung wegen filesharing – Dr. Wachs am Samstag den 28. November erreichbar

Von

Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, stehe ich Ihnen am Samstag, 28. November zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr für Fragen rund um dieses Thema gern zur Verfügung. Gerne können Sie mich für  eine kurze kostenlose telefonische Ersteinschätzung über Chancen und Risiken im Umgang mit einer Abmahnung anrufen. Ansonsten bin ich auch unter der Woche zu den üblichen Bürozeiten erreichbar.

Ihr

Dr. Alexander Wachs

DigiProtect, Kornmeier und ein Erfolgshonorar?

Von

Derzeit sprechen alle, die sich mit Abmahnungen der Kanzlei Dr. Kornmeier beschäftigen, über ein Dokument, das über Wikileaks durchgesickert ist. In diesem, es handelt sich um ein mutmaßliches Schreiben des Rechtsanwaltes Dr. Kornmeier an einen britischen Kollegen, heißt es sinngemäß, dass DigiProtect rein auf Erfolgsbasis arbeite und dies auch für die beteiligten Rechtsanwälte gelte. Dies ist deswegen so brisant, weil eine reine Vergütung auf Erfolgshonorarbasis in Deutschland für Rechtsanwälte nur unter sehr engen Bedingungen gestattet ist.

Denecke von Haxthausen & Partner Abmahnungen für DigiProtect

Von

Die Kanzlei Denecke von Haxthausen und Partner mahnt wie auch Kanzlei Schalast und Partner für die DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH ab. Der Rechtekatalog, der für die DigiProtect abgemahnt wird, umfasst vornehmlich aktuellere Chart Musik wie Milow – Ayo Technology. Besonders auffallend ist dabei, dass zum einen sog. Container Dateien (inoffizielle Chart Zusammenstellungen Top 100, Top 50) und vor allem bekannte Sampler wie die Bravo Hits Sampler in allen Varianten überwacht werden.