Direkt zum Inhalt

Waldorf Frommer Abmahnung kokowääh Warner Bros

Von

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt weiter für Warner Bros Entertainment GmbH die illegalen Verbreitung von Filmen wie kokowääh ab. Interessanterweise scheint die Kanzlei Waldorf Frommer aber für Warner Bros vornehmlich deutsche Produktionen abzumahnen, die im Internet verbreitet wurden. In der Vergangenheit waren dies

  • Goethe!
  • Männerherzen
  • Otto’s Eleven
  • Zweiohrküken

und nun Kokowääh.

Dr. Wachs rät:

Dr. Wachs rät: Unterschreiben Sie nicht vorschnell die beigefügte Unterlassungserklärung. Im Zweifel bindet sie die Unterlassungserklärung lebenslang und stellt ein Schuldanerkenntnis dar. Zahlen Sie nicht die geforderte Summe, ohne prüfen zu lassen, ob diese überhaupt berechtigt ist.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen seit Jahren schnell, unkompliziert und bundesweit. Die erste telefonische Einschätzung zu Kosten und Risiken ist kostenlos.

Sie erreichen uns unter: 040 - 411 88 15 70

Bewertung: 4.9 Sterne von 50 Abstimmungen.