Direkt zum Inhalt

Abmahnung Family Guy – Staffel 13 d. Waldorf Frommer?

Von

Heute erreichte mich eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer, in der mit gleichen Schreiben sowohl eine unerlaubte Verbreitung der Serie „The Simpsons“ als auch „Family Guy“ (im Folgenden: Abmahnung Family Guy) gerügt wird. Worum geht es in der Abmahnung Family Guy?

Family Guy und Simpsons in der gleichen Abmahnung?

Serienfreunde werden wissen, dass das Verhältnis von den Simpsons und Family Guy am Anfang eher schwierig war (Peter Griffin als Kopie einer Kopie einer Kopie einer Kopie von Homer Simpson). Auf den Punkt gebracht wurde diese Thematik durch „South Park“ mit der Folge Cartoon Kriege, die man sich wie fast alle Folgen der Serie South Park völlig legal und kostenlos hier anschauen kann und zwar auch im Original.  UPDATE 2014: Es scheint so zu sein, als ob man die Original Tonspur der Sout Park Folgen nicht mehr lesen kann. Wer andere Infos hat, bitte in die Kommentare schreiben.

Rechtslage bei einer Abmahnung Family Guy ?

Viele Anschlussinhaber, welche die Rechtsverletzer ermitteln konnten, hören von den (volljährigen) Kindern, dass diese überrascht seien, dass dies in Deutschland verfolgt würde, weil es zum einen um eine Serienfolge gehe, die noch gar nicht in Deutschland zu sehen sei und zum anderen Serien doch nicht verfolgt würden. Während es sich nämlich bei Musik und Filmen mittlerweile lange herumgesprochen hat, dass deren Tausch zu Abmahnungen führen kann, ist dies bei Serien immer noch überraschend.

a) Serienproduktion teuer

Es ist dabei keineswegs so überraschend, dass die Rechteinhaber auch TV Serien Abmahnungen aussprechen, als eine amerikanische Serie wie Game of Thrones pro Folge schon fast 10.000.000,00 EUR kosten kann. Auch eine Serie wie Family Guy oder Simpsons sind aufgrund des Aufwands der Trickproduktion und aufgrund der Kosten für die Sprecher, welche pro Staffel deutlich teurer werden keineswegs zu vernachlässigen. Diese Investition muss irgendwie auch wieder refinanziert werden. Mithin sind Serien Boxen von einer Staffel Family Guy oder Simpsons auch nicht gerade günstig.

b) Auch TV Serien urheberrechtlich geschützt

Wie in diesem Blog auch schon mehrfach dargestellt, unterfallen TV Serien natürlich genauso dem Urheberrecht wie jedes anderes Filmwerk. Daran ändert sich auch nichts, dass die Serie „nur“ für das Fernsehen produziert wurde, wie ich das schon ein oder zweimal im Internet gelesen habe. Die hochwertigsten Serien wie „GOT“; „The Wire“ oder „True detectives“ werden ohnehin für das Pay TV produziert. Mittlerweile produzieren auch Internet Streaming Anbieter wie Netflix hochwertige Serien wie „House of Cards“ und „Orange is the new black“.

c) In Amerika ist alles besser

Wer sich darüber ärgert, dass in Amerika Serien viel bequemer konsumierbar sind, der mag zum Teil recht haben, wer der Auffassung ist, dass es in Amerika günstiger ist, der irrt. Die Serie Simpsons mag zwar im „Free TV“ in Amerika erscheinen gleiches gilt für Family Guy. Allerdings ist die Mehrzahl der guten Serien nur auf teuren Pay TV Sendern wie „Showtime“ oder „HBO“ verfügbar  auch Netflix kostet monatlich Gebühren. Wer also wirklich alle Top Serien anschauen möchte, benötigt auch in Amerika einen tiefen Geldbeutel.

d) Geforderte Summe in der Abmahnung Family Guy  zu hoch?

Bei aller Kritik an den manchmal nachlässigen Nutzern, die sich doch oftmals nicht vertieft Gedanken machen (wollen), ist  aber immer auch im Auge zu behalten, dass die Forderung nach einer Abmahnung Family Guy teilweise doch recht hoch ausfällt. Zum einen ist es bedauerlicherweise immer noch so, dass dem Adressaten einer Waldorf Frommer Abmahnung Family Guy  immer noch nicht ausgerechnet wird, welche Anwaltskosten der reine Störer zu tragen hat. Zum Anderen scheint der Schadensersatz zumindest bei drei oder vier Folgen überhöht.

Wenn Sie eine  Abmahnung Family Guy erhalten haben, sollten Sie nicht vorschnell eine Zahlung leisten. Wenn Sie nicht selber die Folge Family Guy heruntergeladen haben, können Sie sich in vielen Fällen  darauf berufen allenfalls zur Zahlung der Anwaltskosten verpflichtet zu sein (und zwar in Höhe von ca 130,00 EUR). Ansonsten bietet die Höhe des Schadensersatzes zumindest Raum für Verhandlung.

e) Unterlassungerklärung aus der Abmahnung Family Guy

 Ganz oft übersehen wird, dass die von Waldorf Frommer der Abmahnung Family Guy  beigefügte Unterlassungserklärung eine sog. täterschaftliche  Unterlassungserklärung ist. Es ist auch nicht mit irgendeiner mod UE aus dem Internet getan. Regelmäßig müssen wir auf fehlerhafte oder ungünstige modifizierte Unterlassungserklärungen hinweisen und davor warnen. Es ist sinnvoll hier einen Anwalt zu kontaktieren, der sich mit der Materie auskennt.

Abmahnung Family Guy für bisher unveröffentlichte Folge?

Ansonsten ist nochmals zu betonen, dass neben des Umstands, dass die Kanzlei Waldorf Frommer in der uns vorliegenden Abmahnung den Aufwendungsersatzanspruch berechnet nachdem ein pauschaler Schadensersatz addiert wurde und  die Anwaltskosten nicht nach einer „Störerkonstellation“ berechnen, in einer mir vorliegenden Abmahnung eine Folge der Serie Family Guy abgemahnt wird, die nach meiner Recherche (noch gar nicht existiert) bzw. veröffentlicht wurde.  Es geht in der Abmahnung um die Folge 2 der 13. Staffel der Serie Family Guy. Wahrscheinlich handelt es sich hier um einen Fehler der Kanzlei Waldorf Frommer, jedenfalls besteht hier erheblicher Klärungsbedarf.

httpv://www.youtube.com/watch?v=_aNnDOUH2Pk

Wenn Sie eine Abmahnung Family Guy erhalten haben können Sie sich gern an uns wenden. Wir bearbeiten schon seit knapp sieben Jahren Abmahnungen von Waldorf Frommer und waren auch bereits gerichtlich erfolgreich. Wir können also entweder eine deutlich reduzierte Summe verhandeln oder – wenn der Fall geeignet ist – die Forderung aus Abmahnung Family Guy ganz zurückweisen. Sprechen Sie uns an. Wir helfen gern.

UPDATE:

Offenbar sind die Staffeln der Serie Family Guy in Deutschland anders bezeichnet als in Amerika. Die deutsche Staffel 13 scheint der amerikanischen Season 12 zu entsprechen. Wir bleiben an dieser Frage natürlich dran.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen seit Jahren schnell, unkompliziert und bundesweit. Die erste telefonische Einschätzung zu Kosten und Risiken ist kostenlos.

Sie erreichen uns unter: 040 - 411 88 15 70

Bewertung: 5 Sterne von 75 Abstimmungen.