Direkt zum Inhalt

Abmahnung der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH namens der Malibu Media LLC für den Filmtitel „Grow Up With Me“

Von

Zu den vielen Filmtiteln, die Gegenstand urheberrechtlicher Abmahnungen der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg sind, gehören nunmehr auch Filmwerke der Malibu Media LLC aus den USA.

Welche Filmwerke sind im Repertoire von Malibu Media LLC?

Bei dem Titel „Grow Up With Me“ (Dateiname: [X-Art] Caprice, Baby -Grow Up with Me) der eben besagten Malibu Media LLC, handelt es sich um einen Film aus Kategorie „Erwachsenenunterhaltung“, der vornehm mit Erotikfilm umschrieben werden kann.

Was wird in der Fareds Abmahnung gefordert?

Wegen einer Urheberrechtsverletzung an diesem Filmtitel, fordert die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Anschlussinhaber zur Zahlung eines Forderungsbetrages in Höhe von EUR 735,00 und zur Abgabe einer Unterlassungserklärung auf. Zur Frage, der richtigen Reaktion auf eine solche urheberrechtliche Abmahnung, bekommen Abgemahnte nunmehr auch Hilfe von unerwarteter Seite, den Landgericht München. Im Rahmen eines urheberrechtlichen Auskunftsanspruches nach § 101 Abs. 9 Urhebergesetz, entschied das Landgericht München (LG München, Beschl. v. 29.5.2013, Az.: 7 O 22293/12) für einen Filmtitel eben dieser Malibu Media LLC, dass diese Filme nicht urheberrechtlich geschützt sind, weil sie lediglich sexuelle Vorgänge in primitiver Weise zeigen.

Schutz von Pornos?

Der Beschluss der Münchener Richter weist jedoch einen Schönheitsfehler auf. Die Entscheidung wurde aus rein prozessualen Gründen getroffen. Die in diesem Verfahren durch eine Rechtsanwaltskanzlei aus Süddeutschland vertretene Malibu Media LLC hatte es versäumt in dem Gestattungsverfahren auf den Einwand der Gegenseite substantiiert zu erwidern, sondern nur pauschal vorgetragen, bei den Filmwerken handelt es sich um schutzfähige Werke im Sinne des Urheberrechts. Dieser pauschale Sachvortrag war dem Richter im Rahmen des Gestattungsverfahrens nicht ausreichend, so dass dem Auskunftsersuchen nicht stattgegeben wurde. Die Entscheidung der Münchener Richter zeigt aber, dass insbesondere im Bereich der Erotik Anschlussinhaber eine Abmahnung nicht fatalistisch hinnehmen müssen, sondern diese sehr genau auf ihre Wirksamkeit hin prüfen sollten.

Hilfe bei Fareds Abmahnung

Für Fragen dazu stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung gerne im Rahmen einer telefonischen Ersteinschätzung zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen seit Jahren schnell, unkompliziert und bundesweit. Die erste telefonische Einschätzung zu Kosten und Risiken ist kostenlos.

Sie erreichen uns unter: 040 - 411 88 15 70

Bewertung: 4.9 Sterne von 41 Abstimmungen.